Beziehungen zwischen den Wirbeln, Organen und der Psyche

       
Wirbelkörper Bezeichnung Seelische Muster Organbezug
 Atlas     C1

 Kopfmensch, Angst vor Kritik anderer

Kopfschmerz, Migräne, Schwindel

Axis C2

fehlende Weitsicht, unausgeglichen, Groll, macht Vorwürfe, will nicht hinsehen, etwas Schönreden

Augen, Nebenhöhlen, Sehnerv, Zunge
  C3 stellt sich selbst hinten an, kann nicht durchatmen, entweder keine eigene Meinung oder i. Gegenteil sehr egoistisch, hält an alten Verletzungen fest, macht sich selber nieder Neuralgien, Zahnprobleme, Akne, Tinnitus, Asthma
  C4 Verbitterung, innere Wut, hart zu sich selbst, unverarbeitete Elternprobleme Gehörverlust, chron. Schnupfen, Polypen
  C5 kann nicht gut Reden, Selbstablehnung, Überlastung, Introvertiert, Schüchtern Halsschmerzen, Heiserkeit, chron. Erkältung, Kehlkopf
  C6 mangelnde Flexibilität, versucht, andere zu verändern, Widerstand, Überlastung, ihm sitzt viel im Nacken "steifer Hals", Mandeln, Keuchhusten, Oberarmschmerz
  C7 lässt sich demütigen, leidet still, Verwirrung, Wut, immer in der Opferrolle, wehrt sich nicht Schilddrüsenerkrankungen, Ängste, Depressionen
Brustwirbel Th 1 hat viel zu bewältigen, trägt zu viel Last, macht alles selbst, kein Vertrauen, nimmt schwer Hilfe an Nacken-u. Schulterschmerzen, Tennisarm, Taubheit Finger und Hände, Tennisarm
  Th2 kann nicht (mehr) liebevoll sein, freudlos, Ängste, fehlende Selbstliebe, Schmerz Probleme mit dem Herzen, Ängste
  Th 3 Probleme zu vergeben, stellt sich zurück, kann nicht durchatmen, hält an alten Verletzungen fest, kann schlecht vergeben Grippe, Bronchitis, Lungen-u.Rippenfell, Asthma, Husten
  Th 4 kann sein Umfeld nicht verstehen, Verbitterung, Wut, hart zu sich selbst, lässt nichts raus, Verlangen nach Gerechtigkeit Gallensteine, Gelbsucht, seitliche Kopfschmerzen
  Th 5 Sorge um andere, oft traurig, vernachlässigt sich selbst, Rage, Selbstzerstörung, Lebensmüde, wenig Lebenswillen Leberprobleme, Hypotonie, Blutarmut, Müdigkeit, Arthritis
  Th 6 Wut auf das Leben, Energiemangel, Inneres Aufbäumen, ständige Sorgen, grübelt Magen, Sodbrennen, Verdauung, Bauchspeicheldrüse
  Th 7 sammelt Schmerz, schluckt alles, verweigert sich, läßt keine Liebe zu Magen, Schluckauf, Pankreasstörungen
  Th 8 Starre, besessen vom Scheitern, wehrt sich gegen das Gute in sich , existiert nur Pankreas, Milzbrobleme, Abwehrschwäche
  Th 9 fühlt sich vom Leben im Stich gelassen, Vorwürfe an andere, keine Einsicht in Fehler, fühlt sich in Opferrolle Allergien
  Th 10 will keine Verantwortung übernehmen, Partnerschaftsprobleme,kein Lebensfluss, will lieber Opfer sein, generelle Probleme mit Mitmenschen möglich Nierenprobleme, chron. Müdigkeit
  Th 11 Unsicherheit, Angst, Zweifel, sieht nur eigene Schwächen, kann nicht stolz sein Haut (Akne, Pickel, Ekzeme), Psoriasis Vergiftungen
  Th 12 unsicher und ängstlich vor der Liebe, Unfähig zu verdauen, Neuanfang fällt schwer Blähungen, Dünndarm, Rheuma, Unfruchtbarkeit
Lendenwirbel L 1 Schrei nach Liebe, fehlendes Gottvertrauen, Unsicherheit, kein Urvertrauen Dickdarmstörungen
  L 2 Misstrauen, verkrampft schnell, Panik, sieht keinen Ausweg, im Schmerz der Kindheit stecken geblieben Bauchkrämpfe, Blinddarm, Krampfadern, Übersäuerung
  L 3 fehlende Geborgenheit, Schuldgefühle, Sexualprobleme, fühlt sich ungeliebt Blase, Knieprobleme, Menstruationsbeschwerden, Impotenz, Bettnässen
  L 4 Ablehnung der Sexualität, stressbedingte Rückenschmerzen, fühlt sich machtlos, unterdrücktes Weinen Hexenschuss, Ischialgie, Prostata, schmerzhaftes Wasserlassen
  L 5 Wut, Rage, Zorn, Gefühl der Wertlosigkeit, kann schwer Freude annehmen kalte Füße( Durchblutung gestört), Wadenkrämpfe, Ödeme Beine
Kreuzbein S1-5 alte, verbohrte Wut, die festhalten will, Machtverlust, Migräne, präsente Vergangenheit Ischialgien, chron. Vertopfung, schmerzhafte Füße oder Beine
Steißbein   aus innerem Gleichgewicht geraten, Selbstvorwürfe, alter Schmerz, sehr selbstkritisch, wenig Selbstliebe, lebt selten im Jetzt Hämorrhoiden, Afterjucken, Schmerzen beim Sitzen
   

 


Wichtig: Diese Zusammenhänge sind lediglich als Hinweise zu verstehen. Es wird stets speziell untersucht. Die Tabelle stellt mögliche Zusammenhänge dar, aber keine Gesetzmäßigkeiten.